Genealogische Daten aus [Familie Zeitz Saarland]

Hans Peters1475

Name
Hans Peters
Vornamen
Hans
Nachname
Peters
Geburt 1475 25
Tod eines väterlichen GroßvatersNikolaus Biese
1481 (Alter 6)

Tod einer väterlichen GroßmutterBarbara von Rittenhofen
1486 (Alter 11)

Geburt eines Sohns
#1
Hans Michel Peters
um 1510 (Alter 35)
Todja

Notiz
Laut Eduard Pesé ist Hans Peters das Kind von Hans von Mainzweiler und Else Biese, letztere Tochter von Nikolaus Biese und Barbara von Rittenhofen.
Notiz
Zitat Eduard Pesé auf http://e-pese.de/index.htm?page=/genatoile/pag8.html: "Hans Peters wird aus den Probsteiunterlagen als vermuteter Sohn von Hans Biese und Gertrud NN dargestellt. Diese Daten basieren aus den Genealogie-Unterlagen von Prof. Dr. Dr.U.E.Schmidt aus Freiburg. Meine Version: das ist sehr unwahrscheinlich, denn in einem Kaufvertrag von 1497 sind die Kinder namentlich genannt: Erhart, Nikolaus und Mathis. Falls es wirklich Hinweise für seine Nachkommenschaft aus der Familie Biese gibt, ist es eher die Schwester von Hans Biese, Else verheiratet mit Hans von Mainzweiler, von der Hans Peters abstammt. Dagegen spricht, dass er auch Peders Hans genannt wird - dann müsste er Sohn eines Peter sein. Andererseits bei der gleichen Quelle in der SFK Band 4 zu finden: Mainzweiler Hans und seine Frau Adelheid verkaufen 1511 Liegenschaften im Bann zu Eschberg an den Grafen Joh. Ludwig von Nassau- Saarbrücken. (2m, S. 163). und vermutlich der selbe: Mainzweiler Hans und seine Ehefrau Gertrud verkaufen 1518 Liegenschaften im Bann zu Eschberg an den Grafen Joh. Ludwig v. Nassau- Saarbrücken. (2m, S. 163). ist das der später Hans Peters genannte?"